SV Allensbach startet in die Vorbereitung

Die Drittligahandballerinnen des SV Allensbach sind wieder am Ball! Zumindest teilweise, denn die erste Vorbereitungsphase auf die neue Saison umfasst neben den Hallentrainings auch viele Einheiten im Athletikbereich, Kraftraum und auf dem Sportgelände am Riesenberg.

«Wir wollen unsere Spielerinnen schnell wieder auf das richtige Level bringen, denn der Rundenstart ist bereits am ersten Septemberwochenende geplant», erklärt der 1. Vorstand und Sportliche Leiter der Frauen 1, Andreas Spiegel.

Staffeleinteilung steht fest

Die Staffeleinteilung fand bereits statt. In der kommenden Saison sind nur noch 56 Teams in fünf Staffeln am Start. Die Allensbacherinnen treffen in der Südstaffel auf den HCD Gröbenzell, TSV Haunstetten, TSV Wolfschlugen, HC Erlangen, TV Nellingen, die HSG Würm-Mitte sowie FrischAuf! Göppingen 2. Neu mit dabei sind die Aufsteiger HSG Leinfelden-Echterdingen und der TSV EBE Forst United aus Ebersberg bei München.

Klassische Südbaden-Derbys entfallen durch Einteilung

Besondere Vorfreude herrscht in der Region wieder auf die Derbys gegen den TuS Steisslingen. Da es erneut eine Süd-West Staffel gibt, müssen die Allensbacherinnen leider auf weitere Aufeinandertreffen mit den südbadischen Vertretern HSG Freiburg und SG Kappelwindeck/Steinbach verzichten.

«Auch dass es nur elf Teams sind, ist aus unserer Sicht schade. Vier 14er Staffeln wären in vielerlei Hinsicht sicher attraktiver gewesen», findet Andreas Spiegel.

Umbruch im Kader – Team muss zusammenfinden

Nachdem der SV Allensbach nach dem letzten Saisonspiel acht Akteurinnen, darunter langjährige Stammspielerinnen wie Nadja Greinert, Julia von Kampen und Kimberly Gisa, verabschiedet hat, ist die erste Zielsetzung, dass sich das neu formierte Team zusammenfindet. Vier neue Gesichter begrüßte das Trainerteam Oliver Lebherz, Sandra Reichmann, Stefanie Hagemeister und Simon Hafner in der Riesenberghalle.

Vier Neuzugänge

Kyra Teixeira Da Silva kam von Ligakonkurrent TV Nellingen und verstärkt die rechte Angriffsseite sowie den Abwehrverbund. Katja Allgaier kehrte nach zwei Jahren bei ihrem Stammverein HSG Mimmenhausen/Mühlhofen zurück. Kreisläuferin Laura Strlek kam von der Bundesligareserve von FrischAuf! Göppingen. Rückraumspielerin Theresa Litzel spielte vorher bei der Bundesligareserve des TuS Metzingen.

«Des Weiteren haben wir bereits in der vergangenen Saison begonnen, weiteren Perspektivspielerinnen aus der A-Jugend die Möglichkeit zu bieten, am Trainingsbetrieb der Frauen 1 teilzunehmen. Durch unsere gute Jugendarbeit mit Teams durchgängig in jeder Altersklasse und überregionalem Spielbetrieb ab der C-Jugend haben wir hier die Basis», erklärt Andreas Spiegel.

Termine Juli/August (Saisonstart erstes Septemberwochenende)

Auch der Terminkalender ist bereits gut gefüllt in der Vorbereitung. Dieser sieht nach aktuellem Stand wie folgt aus:

  • Samstag, 2.7., 16.30 Uhr, Testspiel in Winterthur (Schweizer SPL 1)
  • Samstag, 16.7., Fahrradbörse Zweirad Joos, Filiale Radolfzell
  • Dienstag, 19.7., Testspiel in Kreuzlingen (Schweizer SPL 1)
  • Samstag, 23.7., Fahrradbörse Zweirad Joos, Filiale Reichenau-Waldsiedlung
  • Sonntag, 24.7., Erna-Feinauer-Turnier in Echterdingen
  • Mittwoch, 27.7., Testspiel in Dornbirn (WHA Österreich)
  • Donnerstag, 28.7., Blutspende, Bodanrückhalle Allensbach
  • 19. – 21.8., Skoda Cup, Riesenberghalle
  • Donnerstag, 25.8., Testspiel gegen Winterthur, Riesenberghalle
  • Montag, 29.8., Testspiel gegen Arbon (Schweizer SPL 2)
  • 3./4.9., Saisonstart